Norwegen ist besonders für seine staunenswerte und abwechslungsreiche Natur bekannt.

Die vielen Fjorde an der Küste im Westen reichen weit in das Land hinein und werden
von hohen Bergen begrenzt.Das Land war einst ein Wikingerreich. Wirtschaftlich ist es vor allem wegen seiner Öl- und Fischexporte bekannt

Norwegen ist räumlich sehr ausgedehnt. In diesem Land, flächenmäßig vergleichbar mit Deutschland
oder dem Vereinigten Königreich, leben nur 5 Millionen Menschen, davon etwa 1 Million alleine im Großraum um die Hauptstadt Oslo. In zahlreichen dieser unbesiedelten Gebiete wurden Nationalparks mit umfassenden Naturschutzbestimmungen eingerichtet.

Im Winter sind Abfahrts- und Langlaufski sowie Snowboarding sehr beliebt, während sich in den Sommermonaten Wandern und Rad fahren anbietet. Für Abenteurer bietet sich die Natur im Kajak fahren, Rafting, Paragliding oder im Erkunden von Höhlen und Gletschern an. Autofahrer werden die langen Touren entlang der Fjorde und Berge im Westen oder der Mitternachtssonne im Norden mögen. Kurz, Norwegen besitzt eine lange Liste von Freizeitaktivitäten in der Natur.